Silvester in Rio de Janeiro

Dec 4, 2018

Silvester in Rio de Janeiro

Die Zeit ist auch dieses Jahr wieder geflogen … Halloween ist schon vorbei und Weihnachten steht vor der Tür, ein weiteres Jahr beginnt bald! Ein Silvester und Party Erinnerungen die ganze Nacht, Feuerwerk … Silvester in Rio de Janeiro.

Für mich ist Weihnachten gleichbedeutend mit Schnee, Glühwein, einer schönen Flamme, die im Kamin knistert … Für mich muss Weihnachten in der nördlichen Hemisphäre verbracht werden. Aber das neue Jahr ist gleichbedeutend mit Party die ganze Nacht, Hitze, Strand, Lachen … Für mich muss das neue Jahr in der südlichen Hemisphäre verbracht werden, idealerweise in Rio. Sie sehen, Silvester in Rio de Janeiro ist eine unvergleichliche Erfahrung, die Sie mindestens einmal ausprobieren müssen.

Und ich spreche nicht über das, was jeder weiß: riesige Menschenmengen (etwa 2.000.000), die nur in Weiß gekleidet sind und am Strand der Copacabana stehen und Feuerwerke auf dem Meer beobachten. Nein, ich spreche über den Geist, das Glück, die Freude, die nur die Brasilianer fühlen können. Und nein, ich rede nicht über Caipirinhas, aber ja, es hilft auch.

Die Nachkommen afrikanischer Sklaven, die während der Kolonialzeit in das portugiesische Brasilien kamen, versammelten sich jahrzehntelang am Strand, um die Ankunft des neuen Jahres zu feiern. In weißen Kleidern nach den Ritualen von Umbanda und Candomblé gekleidet, würden sie der Göttin des Meeres Iemanja Blumen schenken.

Ich erinnere mich noch an das erste Mal, als ich eine Gruppe Umbanda-Fans am örtlichen Strand der sicheren und abgelegenen Gegend sah, in der ich in Rio lebte. Es war unser erster Silvester in Rio de Janeiro. Ich hatte so viel von Neujahr in Rio de Janeiro gehört, dass ich so aufgeregt war! Mein idealer Abend für Silvester!! Ich hatte nur ein kleines Detail vernachlässigt: unser erster Sohn war nur 2 Wochen alt … ein “kleines” Detail, das mich daran hinderte, der Party beizutreten. Das und ein schnarchender Ehemann auf der Couch. Ich begrüßte unsere sehr glücklichen Freunde, die nach Copacabana gingen, um die ganze Nacht zu feiern, und ich beobachtete das Feuerwerk aus dem Fenster …

Das traditionelle Silvester in Rio de Janeiro wurde in den 80er Jahren geboren, um mehr Touristen in die wunderbare Stadt zu locken. Es ist heute eine Hauptattraktion geworden, die Tausende von Brasilianern und Ausländern anzieht, die nicht verpassen wollen, an solch einem Spektakel teilzunehmen.

Jedes Jahr werden Tausende von Feuerwerkskörpern auf Flößen vor der Küste platziert und bieten eine wunderbare Show von Licht und Farbe. Wenige Weltfeste sind vergleichbar mit Silvester in Rio de Janeiro, am Copacabana Strand.

Silvester in Rio de Janeiro beginnt normalerweise gegen 19 Uhr, und lokale DJs und Bands spielen Musik, um die Party zu beginnen. Nach dem spektakulären Feuerwerk von 20 Minuten um Mitternacht, und während Champagnerflaschen gesprüht und mit Fremden geteilt werden, folgt ein Musikkonzert. Weltberühmte Sänger und Bands waren dort. Was zählt, ist die ganze Nacht zu tanzen. Und Sie können auch an vielen Partys teilnehmen, die von den Hotels und Diskotheken der Stadt organisiert werden, und die Nacht mit einem Frühstück mit Blick auf den Ozean von den Terrassen der Hotels am Meer aus beenden. Es ist Zeit für das erste Bad im Meer. Gibt es einen besseren Start in das neue Jahr?

Jeder wird von Kopf bis Fuß weiß gekleidet sein, mit roten Accessoires und / oder leuchtenden und bunten Blumenhalsketten. Weiß zieht Frieden für das neue Jahr. Also, um mit allen zusammen zu sein, kleiden Sie sich ein weißes Outfit und ein Paar Havaianas und Sie werden für die Nacht vorbereitet sein.

Am nächsten Tag können Sie eine Stadt erkunden, die so viel zu bieten hat, wie wir an unserer Route des Kaffees zeigen, oder ein Abenteuer, um andere Regionen Brasiliens zu erkunden, die nicht weit von Rio entfernt liegen. Wie unsere Route des Goldes.

Was auch immer Sie entscheiden, Sie werden auf ein wunderbares Jahr vorbereitet sein, denn was können Sie sonst noch erwarten? Schließlich haben Sie das Jahr in der wunderbaren Stadt begonnen.

Subscribe to our blog